Consorsbank Depot Erfahrungen


Reviewed by:
Rating:
5
On 06.05.2020
Last modified:06.05.2020

Summary:

Die besten PayPal Casinos nach Software. WГhrung mit 5 USD vergleichbar. Vom Casino machen?

Consorsbank Depot Erfahrungen

Was Ihr Sparguthaben in Zukunft noch wert? Hier Rechner starten und online informieren. In 3 Schritte zum Depot: Anlagestrategie ermitteln, Depot anlegen und zurücklehnen! Testbericht & Vergleich - Erfahren Sie, ob ein Consorsbank ETF-Depot attraktiv ist. Kostenlos ✓ Unabhängig ✓ Mit Empfehlung und Noten je Kategorie.

Consorsbank Test und Erfahrungen

In 3 Schritte zum Depot: Anlagestrategie ermitteln, Depot anlegen und zurücklehnen! Consorsbank Erfahrungen von: Ingeborg. Verfasst am: Ich habe bei consorsbank ein Depot, ich habe zu Hause eine gute funktionsfähige Internet. Testbericht & Vergleich - Erfahren Sie, ob ein Consorsbank ETF-Depot attraktiv ist. Kostenlos ✓ Unabhängig ✓ Mit Empfehlung und Noten je Kategorie.

Consorsbank Depot Erfahrungen Consorsbank Erfahrung #112 Video

🚀 COMDIRECT VS CONSORSBANK DEPOT 🏆 WELCHER ONLINE BROKER GEWINNT? 🏆 COMDIRECT \u0026 CONSORSBANK KOSTEN

Eine Entscheidung für die Consorsbank war für mich vor TorschГјtzen Frankreich die Zinsgutschrift nicht nur jährlich, Neue Candy Crush Spiele eben alle 3 Monate. Besonders mit dem neuen Login-Verfahren zu dieser Zeit gabs massive Probleme In meinem Fall gab Consors mir als Kunden trotz mehrmaliger Anfragen bis zur Geschäftsführung nicht die Gründe für die Herausnahme aus der Beleihung bekannt, wohl aber dem betreffenden Aktienunternehmen. Auslandsüberweisung auf mein Konto dauerte 15 Tage, keine Erklärung oder Entschuldigung hierzu. Ich nutze das Online-Banking Ein direkter Kontakt wird erst erforderlich, wenn es um Angelegenheiten geht, für die kein spezielles Formular Bwin Fr ist. Der Broker bietet Ihnen kostenlos das Tool ActiveTrader an, welches multifunktional verwendet werden kann. Im Folgenden sind alle Transaktionen seit dem Quelle: phillipgoodhand-tait.com, Wie du ein Depot bei der Consorsbank eröffnest. Die Eröffnung eines Wertpapierdepots bei der Consorsbank ist ganz einfach online möglich. Im Bereich Wertpapierhandel auf der Internetseite wählst du die Option zur Eröffnung eines Wertpapierdepots. Erfahrungen mit der Consorsbank () Die Consorsbank wurde gegründet und bot ab Ende der er Jahre den ersten Wertpapierhandel für Privatkunden online an. mehr Seit gehört sie zur französischen Großbank BNP Paribas und hieß zwischenzeitlich Cortal Consors. Consorsbank – Depot eröffnen. Zur Depoteröffnung gelangst Du mit einem Klick auf den Reiter Wertpapierhandel und einem Weiteren auf das Untermenü Wertpapierdepot. Die entsprechende Seite zeigt Dir auf den ersten Blick, dass: Depot und Verrechnungskonto kostenfrei geführt werden. Consorsbank Depot eröffnen: Depotübertrag / Depotwechsel. Consorsbank kämpft wie alle Anbieter auf dem gesättigten deutschen Brokerage-Markt unentwegt um den Erhalt und den Ausbau von Marktanteilen. Gehandelt werden können beim Consorsbank-Broker gemäß unserer Consorsbank Erfahrungen so ziemlich alle bekannten Wertpapiergattungen. Darunter unter anderem auch Einzelaktien, Anleihen in Form von Staats-und Unternehmensanleihen, CFDs (Differenzkontrakte), aktive und passiv gemanagte Fonds und ETFs sowie Zertifikate und Optionen. Seit kurzem besteht zudem die Möglichkeit, über den Broker Sparpläne zu eröffnen – bereits ab 25 Euro monatlichem Sparbetrag kann diese Möglichkeit.

Ist, der in Vegas oder Macau fГllig Schach Free App. - Consorsbank Depot: Vorteile und Nachteile auf einen Blick

Leider bekommt man häufiger mal Werbung per Post, ob man Forsberg Verletzung auch ein Girokonto eröffnen will und ähnliches.
Consorsbank Depot Erfahrungen

Es finden sich zahlreiche nationale sowie internationale Titel im Handelsangebot, darunter:. So mancher Anleger bevorzugt Aktien aus einer bestimmten Branche.

Mit der Aktie von Apple Inc. Wohingegen Aktien von Amazon. Mit einem Consorsbank Aktiendepot können Anleger an nationalen und internationalen Börsenplätzen handeln.

Der Wertpapierhandel über die Direktbank ist an rund 9 nationalen Börsen möglich. Darüber hinaus erweist sich auch die Anzahl an internationalen Handelsplätzen mit rund 22 Börsen ansehnlich.

Zu den Leistungen der Consorsbank gehören auch kostenlose Kurse in Echtzeit von bestimmten Börsenplätzen, was sich nicht nur für DayTrader interessant erweisen dürfte.

Anleger können der Watchlist Aktien hinzufügen, um die Kursentwicklung im Auge zu behalten. Welche Aktien auf die Watchlist kommen, entscheidet jeder Anleger selbst.

Der Wertpapiervergleich bietet eine Möglichkeit, um bis zu vier Aktien miteinander zu vergleichen. Ein hilfreiches Tool präsentiert sich durch die Wertpapier-Suche.

Über die angebotene Suchfunktion können die präferierten Titel anhand verschiedener Auswahlkriterien schnell gefunden werden. So können aus bestimmten Branchen, Regionen oder Indizes die bevorzugten Aktien ausgewählt werden.

Hier fällt positiv auf, dass die Direktbank keine Gebühren für die Konto- und Depotführung berechnet. Darüber hinaus ist das online ändern und streichen einer Order kostenlos.

Wenn eine Order hingegen telefonisch oder postalisch erteilt wird, fallen zusätzliche Kosten von 14,95 Euro pro Order an. Es fallen dabei mindestens Gebühren von 9,95 Euro an.

Es fallen auch hier höchstens Ordergebühren von 69 Euro an. An dieser Stelle sollte beachtet werden, dass kein Höchstbetrag aufgeführt wird.

Zu den genannten Gebühren können noch die jeweiligen Handelsplatzgebühren kommen. Derzeit präsentiert die Consorsbank eine Vergünstigung bei den Ordergebühren, von der Neukunden und auch Bestandskunden profitieren können, die über 24 Monate hinweg nicht gehandelt haben.

Wer die Bedingungen erfüllt, kann ab 3,95 Euro pro Order handeln. Die Sonderkonditionen beziehen sich auf den Handel über Tradegate und auf ein Ordervolumen von bis zu Das Handelsangebot der Consorsbank richtet sich nicht nur an erfahrene Anleger, sondern auch an Einsteiger.

Mit der Handelsplattform ActiveTrader präsentiert die Direktbank eine Software, die es ermöglicht, die Bedienoberfläche an die individuellen Anforderungen anzupassen.

Ich habe bei der Consorsbank ein Depot-Konto. Es wurde online eröffnet. Die Verifizierung fand via Postident statt. Nach ca.

Hat alles prima geklappt. Login war nach Erhalt der Unterlagen und den Pins sofort möglich. Grund der Eröffnung war eine Prämienaktion. Man muss sich immer wieder über das Prozedere einloggen.

Das nervt! Wenn es diese Bank nicht gäbe, würde ich sie erfinden. Es gab nur eine bessere Bank, die ich kenne, und die wurde aufgekauft.

So muss ein Onlinebroker funktionieren. Zu den Aktien bekommt man super Informationen, alles läuft schnell und ist übersichtlich. Klingt, wie wenn ich dafür bezahlt werde?

Nee, es gibt ein Manko: Die App nervt, da man immer eine stellige Nummer eingeben muss. Bin seit gefühlt ewiger Zeit bei Consors. Habe bisher wegen deutlich niedrigerer Kosten meine Trades bei Flatex getätigt, bin aber jetzt wegen starker Service-Verschlechterung und Konditonen-Verschlechterung mit fast meinem gesamten Konten- und Depotbestand von Flatex zu Consors gewechselt.

Gründe waren die plötzlichen Depotgebühren plus die jetzt eingeführten Negativzeninsen von 0. Ich hoffe, dass ich bei Consors jetzt etwas Ruhe finde.

Gravierender Nachteil bei Consors sind die hohen Trading-Kosten. Für einen Kleinkredit! Denn ab dem 7 Monat fallen dann doch Zinsen an.

Bis hierhin alles noch zu verstehen und auch kein Problem. Jetzt am Ende buchte die Bank doch noch ein Betrag ab, die sogenannte Restschuldversicherung.

Bis zu meinem Anruf beim Kundenservice wusste ich nichts davon! Es stand nämlich auf Seite 5 des Vertrages relativ klein aber darauf hingewiesen wurde ich bei Unterzeichnung nicht.

Ich finde es schon ziemlich arglistig und zeugt von keiner seriösen Haltung dem Kunden gegenüber. Hauptsache ich bekomme Anrufe und eine Kreditkarte die ich nicht möchte!

Mein Fazit, anfangs im Möbelhaus bis auf die nicht hingewiesene Versicherung soweit gut. Danach das Geschäftsgebaren der Bank alles andere als gut!!

Nicht zu empfehlen! Ich konnte vorher von mir selbst bestimmte Auswertung machen, die bei der Consorsbank nicht mehr möglich waren. Einen monatlichen Bericht gab es nur auf Nachfrage und in manchen Monaten kamen keine Berichte.

Ich habe dann das Depot nach ein paar Jahren wegen Unzufriedenheit kurz vor Bekanntwerden des Coronaviruses gekündigt. Der Übertrag fiel in die Coronazeit und auf den Übertrag von einem meiner Fonds warte ich nun seit 20 Wochen.

Trotz mehrfacher Anfragen ist die Klärung immer noch nicht erfolgt. Man bekommt immer nur Standartantworten oder allgemein gehaltene Antworten.

Finger weg! Ich nehme an, es geht um die Fundamentalkrise der Commerzbank Finger weg von dieser Karte!

Unseriös bis in die Haarspitzen. Erst werden Versprechungen gemacht, diese werden aber nicht eingehalten. Abbuchungen werden per Lastschrift getätigt, selbst wenn keine Berechtigung besteht.

Auf Post wird nicht reagiert. E Mail wird nicht beantwortet. Kann nur jedem raten, mit diesem Unternehmen keine Geschäfte zu machen.

Aufgrund der Coronakrise wurde um eine 3 monatige Ratenaussetztung gebeten. Während dieser Zeit wurde man telefonisch ständig penetriert und nach dem aktuellen finanziellen Status befragt.

Letztlich wurde nur 1 Monat genehmigt. Diese Bank ist absolut nicht zu empfehlen. Aufgrund der Coronakrise bat ich um die 3 monatige Ratenaussetztung.

Man diskutierte wochenlang und zog die Bearbeitung in die Länge, ich musste mehrere Bescheinigungen bringen, die immer nicht richtig genug waren.

Dann war schon 1 Monat weg. Dann gab man mir nur 2 Monate und den 3. Wenn man eh keine Einkünfte hat und dann zusätzlich noch 1 Gebühr bezahlen soll.

Unglaublich, was für 1 Saftladen. Unbedingte Nichtempfehlung! Ich habe vor einigen Jahren zur Consorsbank gewechselt, da ich mit meiner alten Bank nicht mehr zufrieden war.

Ich bereue diesen Wechsel kein Stück. Ich hatte bisher nie Probleme und es gibt eine kostenlose Visa Karte.

Diese habe ich auch im Ausland schon mehrfach genutzt. Diese Bank ist für mich sehr unseriös. Wer einmal die Raten nicht pünktlich zahlen kann, wird behandelt wie ein Mensch zweiter Klasse.

Die Gespräche werden unterbrochen, indem die Mitarbeiter den Hörer auflegen. Gerade jetzt in der Coronazeit erwartet man vielleicht mal ein Entgegenkommen und Hilfe der Bank.

Ich rate jedem ab, sich mit dieser Bank einzulassen. Leider habe auch ich negative Erfahrungen mit der Consors Finanz nach Abschluss einer Finanzierung für ein Produkt von Saturn machen müssen.

Zuerst einmal muss ich sagen, dass ich es als Frechheit empfinde, mich als Kunden ständig hinterher telefonieren zu lassen, von selbst bekam ich nämlich keinerlei Informationen.

Zudem sollte man ja meinen, dass wenn mit einer schnellen Bearbeitung geworben wird, diese auch schnell sein sollte.

Nein, bei mir hätte die Bearbeitung fast 10 Werktage in Anspruch genommen, trotz positiver Bewilligung und entsprechenden Unterlagen.

Da ich das Produkt aber dringend benötigte und nicht noch ewig Zeit hatte, habe ich nun einfach ganz herkömmlich bezahlt und meinen Kreditvertrag mit der Consors Finanz widerrufen.

Für alle, die eine schnelle Bearbeitung wünschen - oder auch benötigen - würde ich definitiv hiervon abraten. Im folgendem werde ich Ihnen erläutern, warum ich allen Interessenten von einer Dienstleistung der Consors Finanz abrate:.

Hierfür schien mir als Studentin die Finanzierung über die Consors Finanz zunächst als sehr attraktiv. Die Bank meldete sich mehrere Wochen nicht und ich stand ohne Antwort da.

Anstatt mir über den einfachen Weg das Geld zurückzuüberweisen oder meine Finanzierung entsprechend anzupassen, sagte mir eine der Mitarbeiterinnen des Kundenservices, dass mein Geld auf mein Konto gutgeschrieben wird: Dass es sich hierbei nicht um mein privates Konto handelte, sondern um ein neu angelegtes Konto bei der Consors Finanz wurde mir verschwiegen!

Nachdem ich statt dem Betrag auf mein Privatkonto eine Bank- und Kreditkarte von der Consors Finanz erhalten habe, ohne dies jemals zu wollen, war ich sehr empört und entsorgte diese kurzerhand.

Erst nach vielen Anrufen über mehrere Tage verteilt, der Telefonservice ist eine nervenaufbrausende Geschichte bei dieser Bank!

Also einem Konto, welches ich niemals haben wollte. Ich bat die Mitarbeiter wieder mehrmals, den Betrag einfach auf mein gewohntes Sparkassenkonto zu überweisen, da ich kein Interesse an einem Konto der Consors-Finanz hätte.

Wenn ich bei der Sparkasse anrufe, küssen mir die Mitarbeiter nach einer Bestätigung meiner Daten die Hände! Ich erfuhr nach erneuten Anrufen, dass ich dafür die Zugangsdaten bräuchte, welche mir zugeschickt worden sind, was im Umkehrschluss bedeutet: Ich bekomme mein Geld lediglich, wenn ich - gegen meinen Willen - ein Konto bei der oben genannten Bank aktiviere: Hier wird man also in die Zwickmühle geritten!

Da Sie sich sicherlich vorstellen können, dass ich als Studentin sehr darauf beharrt war, mein Geld zurückzubekommen, konnte ich wieder nach mehreren Wochen einen Mitarbeiter dazu bewegen mir die Zugangsdaten erneut zuzuschicken.

Es kam nichts. Dies wiederholte sich über mehrere Monate 5 Mal. Am Diese bestätigte mir die Richtigkeit der Versandadresse und, dass die Bankdaten verschickt worden sind.

Da die Bankdaten wie gewohnt niemals ankamen, sagte mir dann einer der Mitarbeiter, dass die Post für das Nichtzustellen verantwortlich sei.

Da ich jetzt nach gut einem Jahr noch immer keine Antwort bekommen habe und gefühlt über 50 Anrufe getätigt habe, spare ich für einen Anwalt.

Einfach unseriös! Die Consorsbank ist vom Angebot interessant, aber bezüglich des Service eine Katastrophe!!! Um für die Enkel handlungsfähig sein zu können, bedurfte es natürlich der Vollmacht meiner Kinder.

Allerdings waren wir mehrfach fast am Verzweifeln. Dokumente wurden nicht anerkannt. Ewig hing man in der Hotline fest in einem Fall bis zu 53 Minuten!

Diese wiederum war meist nicht erreichbar. Erhaltene Auskünfte waren teilweise sogar falsch. Auf Emails wurde ewig lange nicht oder gar nicht reagiert.

Vieles konnte nur postalisch erledigt werden. Briefe von der Consorsbank, die am gleichen Tag bei uns eingingen, waren widersprüchlich u.

Das Ganze zieht sich jetzt seit einem Vierteljahr hin. Gestern hat man mir versprochen, sich zu kümmern. Ich bin gespannt! Mit keiner anderen Bank haben ich bisher derart schlechte Erfahrungen gemacht!

Gleiches ist auch schon bei unseren Freunden passiert. Nachfragen werden mit lapidaren Ausflüchten abgewürgt. An langfristig stabilen Kundenbeziehungen ist diese Bank definitiv nicht interessiert.

Offenbar sind Kunden hier nur lästig - fraglich, ob sich die Bank ein solches Verhalten angesichts der Konkurrenz von Fintech und Co.

Im Dezember nutzte ich die Karte erstmalig. Ich hätte erwartet, das mir eine Abrechnung per E-Mail o. Dem war nicht so. Nach einem Telefonat mit Consors wurde mir mitgeteilt, das ein Teilzahlungsdarlehen über aufgelaufene Auszahlungen besteht.

Für eine sofortige Rückzahlung musste ich wiederholt anfragen, um eine Kontonummer für eine sofortige Rückzahlung zu erhalten.

Der Aufwand, um aus dieser Bauernfalle wieder herauszukommen waren, mehrere Anrufe in Telefonschleifen, mehrere Stunden zur Recherche, wie ich an die gewünschten Informationen komme ca.

Es zeigt sich einmal wieder, was nichts kostet, ist oft am teuersten. Ärgerlich, weil ich genau aus diesem Grund ein Jahr zuvor zur Consorsbank gewechselt war.

Die Kündigung kam prompt und aus heiterem Himmel. Am Ende löschte die Consorsbank ohne vorherige Benachrichtigung mein Konto, obwohl noch mehrere hundert Euro auf dem Verrechnungskonto waren.

Ich kann diese Bank auf gar keinen Fall empfehlen, sondern nur vor ihr warnen. Gut ist das ständig wachsende Angebot an Sparplänen leider mit einer Beschränkung auf Euro pro Monat.

Wirklich ausgezeichnet ist der telefonische Kundensupport: Sehr freundlich, kompetent und kundenorientiert. Ich habe aktuell 5 Depots bei unterschiedlichen Direktbanken und werde diese wieder bei der Consorsbank konzentrieren.

Die Service-Mitarbeiter helfen auch nicht weiter, weil Sie sich an das Tutorial zur Einrichtung halten. Aber das Tutorial ist schlichtweg falsch und führt zu Fehlern.

Da werden Apps programmiert und der Kunde ist Tester. Vor ca. Am Anfang gab es Probleme mit der App. Dann wurde mit mitgeteilt, dass die Secure Plus App von meinem iPhone 5 nicht unterstützt wird und ich ein anderes Handy mir besorgen soll zum Glück hatte ich eins.

Und jetzt ist der Login nicht möglich und der Kundendienst ist momentan so überlastet, dass alle meine Anrufe einfach abgeschaltet werden mit der Bitte, es noch einmal zum späteren Zeitpunkt zu versuchen.

Ich werde die Bank leider wechseln müssen. Für Onlinebanking sind sie noch nicht so weit und der Service, der angeboten wird, ist den Stress und Aufwand nicht wert.

Das System der Ratenzahlung im Mediamarkt über die Consorsbank ist völlig unübersichtlich. Eine Versicherungsgebühr wird einfach abgebucht.

Einzahlen nicht möglich. Kontakt nicht persönlich am Telefon möglich. Media Markt hat mich als Kunde verloren. Früher war das so einfach mit Santander.

Ich werde schnellstmöglich kündigen. Alles auf einmal zahlen. Ich finde das alles unseriös. Die Depoteröffnung ging online sehr schnell und die Unterlagen waren innerhalb weniger Tage bei mir zu Hause.

Das eröffnen eines Sparplans ist kinderleicht und auch für mich als Einsteiger übersichtlich und verständlich dargestellt. Das Einzige, was mir persönlich fehlt, ist eine Übersicht über alle Sparpläne und das jeweilige Sparintervall.

Aktuell laufen 5 Sparpläne und es ist schon dazu gekommen, das ich statt meinen monatlichen 25 Euro auf einmal 50 Euro investiert habe, da sich Zwei Intervalle überschnitten haben.

Ich musste mir dafür dann jeden Sparplan einzeln anschauen und mir dann eine eigene Übersicht machen, dass das nicht nochmal vorkommt.

Ansonsten habe ich am Online-Auftritt nichts zu bemängeln. Mit dem Kundenservice musste ich noch nicht in Kontakt treten, da es bisher noch keine Probleme gab.

Ein negativer Aspekt ist die SecurePlus App. Für jede Sparplanänderung o. Die eigentliche ConsorsbankApp ist zwar übersichtlich, aber zum ändern der Sparpläne o.

Insgesamt stehen rund 30 Börsen für den Handel bereit und dazu gehört unter anderem auch der US-Handel. Aber auch der Xetra-Parketthandel ist bei der Consorsbank möglich, gleiches gilt auch für den Eurex-Handel oder für Leerverkäufe.

Dabei ist eine Ersparnis von bis zu 30 Prozent möglich. Dafür stehen jedoch keine unterschiedlichen Kontomodelle zur Verfügung, jeglicher Handel läuft über ein Handelsdepot.

Insgesamt ist das Handelsangebot bei der Consorsbank unserer Meinung nach sehr umfangreich und bietet für Sie die Grundlage für einen flexiblen und abwechslungsreichen Trading mit Aktien und Wertpapieren.

Das Führen des Handelsdepots ist bei der Consorsbank für Sie ebenso kostenfrei, wie auch das Verrechnungskonto, welches bereitgestellt wird.

Zudem sind auch alle Belege online und per Post kostenlos und es wird die Handelsplattform ebenfalls ohne Gebühren bereitgestellt.

Gebühren fallen allerdings für den Wertpapierhandel an. Diese liegen bei 3,95 Euro zuzüglich einer Orderprovision von 0,25 Prozent des Handelsvolumens.

An anderen Weltbörsen ist ein Handel für 49,95 Euro zuzüglich Orderprovision an. Statt mir nun aber mein Vermögen herauszugeben, behält sie es seit bald einem Jahr ein.

Eine Herausgabe würde nur erfolgen, wenn ich einen für mich nachteiligen Auslieferungsvertrag mit ihr einginge. Im weiteren müsste ich davon zurücktreten einzelne wenige Aktien, die die Consorsbank ausdrücklich aus physisch auslieferbar deklariert hat, physisch ausgeliefert erhalten zu wollen.

Eine Summe, die ich auch ohne Zugang zu meinen Vermögen nicht ohne Schulden zu machen, aufbringen könnte. Die Rechtsanwälte der Consorsbank haben mir mitgeteilt, dass die Consorsbank auch noch mehrere Jahre mir mein Vermögen ohne Recht- und Vertragsgrundlage vorenthalten könne.

Meine einzige Möglichkeit an mein Vermögen zu gelangen, ist die Aufgabe meines einfachen und einschlägigen Rechts nach BGB und Zeichnung eines für mich nachteiligen Vertrags nach Vorgaben der Consorsbank.

Versuche seit mehren Tagen die Bank telefonisch zu erreichen. Am Den KFZ-Brief habe ich noch nicht , den Diverenzbetrag hat die Bank auch nicht zurüch überwiesen , wie es in einem Schreiben angekündigt wurde.

Ich stehe jetzt im "Regen " ,. Besser gleich zu einem alternativen deutschen Onlinebroker, viele gibt es ja nicht. Mir wurde trotz hohem 5 stelligen Depot gekündigt, Gründe werden nicht genannt, aufgrund meiner sicheren Bezüge im öffentlichen Dienst mir nur noch ein Rätsel.

Gründe werden nicht genannt, die Geschäftsmoral scheint unterirdisch. Ich kann nur noch empfehlen um diese Bank einen Bogen zu machen, obgleich ich nach Gründung durch Studienfreund K.

Schmidt von dem Konzept überzeugt und ein Kunde der ersten Stunde war. Jetzt bald ein ehemaliger Kunde. Bei einem Kreditkartenbetrug im Vorfeld fiel mir auch schon die mangelnde Unterstützung auf, man bekommt erstmal Nachweispflichten der unmöglichen Art, besser dort keine VISA Karte und Girokonto führen, ich legte dieses sofort lahm nach der Erfahrung.

Ich wollte etwas solides. Das Geld hängt seit knapp 10 Jahren fest. Wahrscheinlich Partialverlust! Finger Weg von der Consortsbank! Eine Änderungsmitteilung sowie neue Zugangsdaten zu meinem Depot wurden mir nicht zugestellt.

Im wesentlichen scheitert es am Legitimationsverfahren der Consorsbank sowie unwilligkeit Politik? Neben dem fehlenden Zugriff auf mein altes Depot und dem entstandenen Aufwand, ist aufgrund der handlungsunfähigkeit ein Schaden bei einem Depotwert entstanden.

Sehr unübersichtliche homepage! Möchte man im Girokonto einen Dauerauftrag einrichten, so findet man keinen Hinweis dafür Ich wollte in zweites Depot eröffnen, was wegen der schlechten und irreführenden Informationen nicht funktionierte.

Weder beim Chat noch telefonisch, oder per E-Mail konnte man mir weiterhelfen - die "Berater" wussten nicht bescheid. Erst nach Wochen!

Ein gewünschter Aktienübertrag vom ersten auf das zweite Depot wurde entgegen meinem Auftrag falsch durchgeführt - eigenmächtig wurde eine falsche Anzahl von Aktien übertragen.

Die Rückbuchung wurde trotz meiner Anweisung nicht vorgenommen. Ich habe die Bafin, die Bundesaufsichtsbehörde für Finanzen informiert, um den schlechten Service und das kundenfeindliche Verhalten publik zu machen.

Da erhielt ich u. Ich gehe davon aus, dass weder Verbraucherzentralen, noch die Bafin, noch der Ombudsmann einem einzelnen Kunden Gehör schenkt - sondern den stets ausführlichen Rechtfertigungen der Banken, die den Sachverhalt so darstellen, als sei der Kunde selbst Schuld.

Bleiben folglich nur die Erfahrungsberichte betroffener Kunden, die übrigens sehr aussagekräftig sind, sodass sich jeder selbst einen Eindruck verschaffen kann.

Die Menueführung war einfach, Orders konnten problemlos durchgeführt werden und die DAB gab immer wieder gut aufbereitete Informationsangebote zu Anlagemöglichkeiten.

Die Menueführung ist unübersichtlich, Orders zu platzieren gestaltet sich oft schwierig und vergleichbare Informationsangebote sind nicht erkennbar.

Nun habe ich die Konsequenzen gezogen und versuche, das Depot auf eine andere Bank zu übertragen. Obwohl ich hierfür ein vorgegebenes Format genutzt habe, klappt auch dies nicht auf Anhieb.

Finger weg von dieser Bank. Wenn ich nur 0 Sterne vergeben könnte, würde ich es tun, leider nicht möglich. Auch ehemalige DAB-Kunde, sehr zufrieden damit.

Zwangsweise wurde ich zur Consorskunde und alles lief unübersichtlich, durcheinander. Zusätzlich hat Consors neulich mein Bankkonto einfach so gekündigt obwohl ich nie die Dispo in Anspruchgenommen hatte und mehrere Tausend Euro Guthaben da hatte.

Es ist einfach eine Zumutung. Ich befinde mich halbes Jahr in Ausland und hab nicht mal den Kündigungsbrief erhalten. Nun haben sie mein Geld zu einem sogenannten Treuhandkonto zugeschickt Wie ärgerlich alles.

Ich muss zusehen, dass ich das Geld so schnell wie möglich wieder bekomme. War zuvor DAB Kunde. Dort war ich sehr zufrieden. Seit der Übernahme von Consorsbank ist alles eine reines Chaos.

Dies betrifft nicht nur meinen Fall. Im Bekanntenkreis kenne ich mehrere Fälle. Ich kann nur sagen Finger weg von dieser unseriösen Bank.

Auf Kosten der Kunden macht diese Bank Profit!! Anfangs freundlich und keinerlei Problem. Es wurde mir ein Dispo i. Ich habe deshalb sogar bei der Bank angerufen und den Sachverhalt vorgetragen.

Es wurde angemerkt, dass dies vermerkt werden würde. Exakt in der Zeit wurde der Dispo gekündigt und ich stand einen Monat ohne jegliche Barmittel da.

Als ich dann kündigte, wurde die Kündigung nicht angenommen bzw. Meinen anderen Verpflichtungen, wie z. Beiträge zu Versicherungen, wurden nicht ausgeführt, obwohl kein Minus bestand.

Also Vorsicht, aber jeder ist seines Glückes Schmied! Auch in anderen Beiträgen sieht man, dass plötzlich der Dispo gekündigt wurde.

Die Gründe sind fadenscheinig und entbehren jeder Grundlage Aber sofern wenn man telefonisch online was fragt, erhält man unterschiedliche Antworte bei einer Frage.

Einfach schlechte Kompetenz und sie sind auch wenig motiviert. Es scheint dass sie interessieren sich überhaupt nicht für Dich als einen einzelnen Kunde.

Sie betonen stest technisch ist-Zustand. Problem oder Anforderungen von Kunde wurden einfach ignoriert. Jetzt nutze ich Consorsbank als Broker und habe auch ein Girokonto eröffnet.

Die mehrmals angesprochene Thematik mit dem Dispolimit ist widersinnig. Egal wieviel Wertpapiere man besitzt oder wieviel Geld als sebstständiger reinkommt, nur der Dauerauftrag von einer Lohnzahlung hilft eigenartigerweise.

Für mich egal, für Selbstständige ein unlösbares Problem. Der Kundenservice war aber bisher sehr gut und auch sehr schnell.

Die Wertpapierhandelsfunktionen sind soweit OK aber recht teuer, deshalb werde ich das Depot zwar zunächst behalten und eher den Teil der Wertpapiere, die ich Langfristig behalten will, dort lassen.

Dann kam da snächste Schreiben, Dispo gekündigt, wegen unregelmässigen Eingängen Aber immerhin, zwei Wochen Zeit zum Ausgleich Heute die Kündigung Absolut für Privatkunden nicht zu empfehlen.

Auch Buchungen brauche ziemlich lange, bis zu vier Tage für eine Überweisung! Keine andere Bank ist so langsam. Ich bin ebenfalls eine ehemalige DAB Kundin.

Mit der DAB Bank war ich sehr zufrieden. Aber die Consors Bank, was soll ich sagen Ich habe mein Geschäfts- und Privatkonto bei der Consorsbank.

Nun habe ich nach dem Login festgestellt, dass mir auf meinem Privatkonto der Dispo gekappt wurde. Habe ich den Dispo nur als Sicherheit, für den Fall das mal etwas schief geht.

Ich habe den Dispo nur 1x kurzfristig in Anspruch genommen. Ich kann keinen Gehaltseingang nachweisen, da ich Gewerbetreibende bin und monatlich meinen Unternehmerlohn auf das Konto überweise.

Also der Dispo ist weg und seitens der Consorsbank gibt es keine weiteren Kommentare. Das "witzige" daran ist, dass ich beide Konten Geschäft und Privat bei der Bank habe und beide Konten sich bis zum heutigen Tage immer im positiven Bereich befunden haben.

Und was soll ich sagen. Es ist bei Consors alles umständlicher und schlechter. Kurze Zeit nach Eingang aller notwendigen Unterlagen erhältst du von der Consorsbank die Zugangsdaten für dein neues Wertpapierdepot.

Auch das Leistungsangebot und die angebotenen Produkte der Bank müssen stimmen. Die folgenden Fragen solltest du vor der Eröffnung eines Wertpapierdepots für dich abklären:.

Eine ideale Möglichkeit, die derzeit am Markt verfügbaren Wertpapierdepots miteinander zu vergleichen, ist unser Wertpapierdepot-Vergleichsrechner. Am oberen Rand der Ergebnisliste kannst du die für dich wichtigen Kriterien ändern und deinen Wünschen entsprechend anpassen.

Ein Wertpapierdepot bei der Consorsbank ist sowohl für Power-Trader als auch für weniger aktive Wertpapierkäufer die richtige Wahl.

Durch die Kostenfreiheit des Depots und des Verrechnungskontos entstehen keine laufenden Kosten und auch die Transaktionsgebühren sind konkurrenzfähig.

Consorsbank Depot im Test: Broker Erfahrungen. Broker Consorsbank. Insgesamt richtet sich der Consorsbank-Broker in puncto Einlagensicherung an die entsprechenden, europäischen Forderungen — ein Betrag in Höhe von Sollte es tatsächlich zu einer Broker-Insolvenz kommen, greift überdies zusätzlich der deutsche Einlagensicherungsfond, der sogar Millionen Euro pro Kunde absichert.

Wir schätzen den Consorsbank-Broker daher insgesamt als sehr sicher und vor allem seriös ein. Weiterhin interessant fanden wir in unserem unabhängigen Broker-Test aber auch das umfangreiche Consorsbank-Angebot im Bereich der Sparpläne.

Diese können bereits ab 25 Euro pro Monat eingerichtet werden und lassen sich für Einzelaktien gleichwohl wie für ETFs nutzen. Zum Depot der Consorsbank erhalten Sie in jedem Fall ein kostenloses Verrechnungskonto gleich mit dazu.

Verwandte Beiträge. Die Consorsbank kann nicht mehr mit der Konkurrenz mithalten. Zwar bietet die Consorsbank ihren Caesars Windsor Employment ein Demokonto an, allerdings ist dieses im Prinzip nur für Trinitas Werder geeignet. Persönliche Kontaktaufnahme ist möglich per:. Am besten schriftlich und noch dazu den Anwalt einschalten. Ich konnte mich sofort ins Onlinebanking einloggen, welches ich übersichtlich gestaltet finde. Ich habe bei der Consorsbank ein Depot-Konto. Euro zählt die Consorsbank zu den führenden Direktbanken in Europa. Deine Email. Das ging leider nicht, auch wegen der von der DAB übernommenen Kontonummern. Consorsbank Erfahrungen von: Sparer Verfasst am: Testbericht & Vergleich - Erfahren Sie, ob ein Consorsbank ETF-Depot attraktiv ist. Kostenlos ✓ Unabhängig ✓ Mit Empfehlung und Noten je Kategorie. Hilf mit! Unterstütze andere Nutzer bei der Wahl des richtigen Anbieters, indem Du Deinen individuellen Erfahrungsbericht zur Consorsbank jetzt abgibst. Ich habe im Januar ein Depot mit Referenzkonto bei der Consorsbank eröffnet. Grund waren die günstigen Ordergebühren und die fehlende. Was kann das Consorsbank Depot? Konditionen, Kosten und Kontomodelle des Consorsbank Broker im Check. So kannst du ein Aktiendepot der Consorsbank. Das Consorsbank Depot, das kostenlos ist, wird um ein ebenfalls kostenloses Verrechnungskonto ergänzt. Der Handel ist an neun nationalen Börsen, darunter auch XETRA, sowie 22 Börsen im Ausland möglich. Im außerbörslichen Handel arbeitet die Consorsbank mit 22 Partnern zusammen. Ihre Erfahrungen und Meinungen zu Consorsbank. Consorsbank – Meine Erfahrungen mit dem Internetauftritt. Consorsbank – Depot eröffnen. Zur Depoteröffnung gelangst Du mit einem Klick auf den Reiter Wertpapierhandel und einem Weiteren auf das Untermenü Wertpapierdepot. Die entsprechende Seite zeigt Dir auf den ersten Blick, dass. Consorsbank Test und Erfahrungen. ( Euro Kurswert) mit 6 Orders landete das Consorsbank-Depot mit Gesamtkosten von Euro gemeinsam mit dem .

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 thoughts on “Consorsbank Depot Erfahrungen

Leave a Comment